Volksabstimmung vom 25. November 2018 - Resultate
Offizielle Endresultate
1. Volksinitiative vom 23. März 2016 "Für die Würde der Landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)"
Stimmberechtigte
223'960
Eingegangene Wahlzettel
115'744
Leere Wahlzettel
3'617
Ungültige Wahlzettel
1'976
Gültige Wahlzettel
110'151
Beteiligung (%)
51.68
Ja (48.84%)
53'800
Nein (51.16%)
56'351
2. Volksinitiative vom 12. August 2016 "Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)"
Stimmberechtigte
223'960
Eingegangene Wahlzettel
115'820
Leere Wahlzettel
1'693
Ungültige Wahlzettel
1'780
Gültige Wahlzettel
112'347
Beteiligung (%)
51.71
Ja (32.40%)
36'399
Nein (67.60%)
75'948
3. Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten)
Stimmberechtigte
223'960
Eingegangene Wahlzettel
115'836
Leere Wahlzettel
1'756
Ungültige Wahlzettel
1'749
Gültige Wahlzettel
112'331
Beteiligung (%)
51.72
Ja (59.82%)
67'196
Nein (40.18%)
45'135
Optionen
Ergebnisse
Nach Region:
Nach Bezirk:
Nach Gemeinde:
Dateien CSV / Excel
1 Volksinitiative vom 23. März 2016 "Für die Würde der Landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)"
2 Volksinitiative vom 12. August 2016 "Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)"
3 Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten)